Duftöle

Die Anwendung von Düften und ätherischen Ölen (Duftöle) dienen zur Behandlung von Krankheiten oder allgemein zu einer Verbesserung des Befindens.
Das ätherische Vetiveröl stärkt unsere Yin-Kraft, macht uns stressresistent, heilt Hautleiden und Kreislaufbeschwerden und steigert sogar die Sexualkraft.

Der "Allrounder" unter den ätherischen Ölen

Teebaumöl bekämpft zahlreiche Infektionskrankheiten, die durch Bakterien, Viren oder Pilze verursacht werden. Dazu wirkt es antientzündlich, also Entzündungen entgegen, und auch...

Vielseitiges und äußerst kostbares ätherisches Öl

Das Neroliöl ist ein ätherisches Öl welches aus den Blüten der Pomeranze oder Bitterorangen, Citrus x aurantium L., gewonnen wird. Es ist ein vielseitiges und äußerst kostbares ...

Antibakterielle und antimykotische Wirkung des Storchenschnabels

Das Geranienöl ist ein sehr beliebtes und vielseitig verwendbares ätherisches Öl. Sein Duft ist dem des Rosenöls recht ähnlich, und es ist preiswerter als dieses. Man kann es be...

Ein natürliches Antibiotikum

Oregano, das beliebte Küchenkraut vor allem der italienischen Küche, dürfte wohl jedem bekannt sein. Weniger geläufig ist seine Anwendung als Heilpflanze. Mit dem aus der Pflanz...

Das Öl für mehr Erotik und Lebensfreude

Das ätherische Ylang Ylang Öl besticht durch seine Eigenschaften, uns mehr Erotik und Lebensfreude zu bescheren. Unter anderem fördert es einen guten Schlaf und kann als ein Mit...

Schützt vor Strahlung und vielem mehr

Das Niaouliöl ist ein ätherisches Öl mit vielfältiger Wirkungsweise. Es wird erfolgreich zum Strahlenschutz eingesetzt, hilft aber auch bei Erkältungen, Zahnschmerzen, Blasenent...

Eines der kostbarsten ätherischen Öle

Das Sandelholzöl ist eines der kostbarsten ätherischen Öle mit vielfältigen Anwendungsbereichen, das sogar verjüngend wirken kann.
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie mit mir in Verbindung!

Abonnieren Sie meinen Newsletter und Sie werden über das Erscheinen neuer Artikel und anderer interessanter spiritueller Themen informiert.

Mehr lesen

Das Buch von Dr. Susanne Braun