AnzeigeAnzeige

Heilung muss nicht von außen zu uns kommen. Wir können es auch selber tun.

Warum Selbstheilung?

Ist es denn nicht ratsam, bei Beschwerden sofort fachkundige therapeutische Hilfe zu holen? Gibt es denn eine Möglichkeit, wie wir uns um unsere Heilung auch selbst kümmern können? Die Vorzüge eines gesunden Lebensstils sind wohl den meisten von uns schon bekannt. Dennoch wird jeder Mensch von Zeit zu Zeit krank. Denn die krankmachenden Muster im Inneren stellen bei den meisten von uns die größte Herausforderung für unsere Heilung dar. Zudem sind wir fast alle so erzogen worden, dass wir im Falle einer Krankheit zum Arzt oder Heilpraktiker gehen. Das ist ja auch nicht falsch. Wenn es darum geht, einen wertvollen Rat zu erhalten oder eine Diagnose gestellt zu bekommen, ist dies auch sehr sinnvoll. Und die notwendigen medizinischen Maßnahmen müssen dann natürlich ebenso ergriffen werden. Doch die Erziehung durch unsere besorgten Eltern und die ganze Gesellschaft hat uns in dieser Hinsicht von klein auf entmündigt. Und das führte dazu, dass der Mensch im Erwachsenenalter oft gar nicht mehr an sich und seine eigenen Fähigkeiten glaubt.
Jeder Mensch trägt die Fähigkeit und das Potenzial zur Selbstheilung in sich. Unser Körper weiß im Grunde genau, was er braucht oder ihm fehlt. Auch mit Medikamenten oder Eingriffen von außen ist ihm oftmals nicht wirklich gedient. Um uns selbst zu heilen, müssen wir jedoch wieder lernen, die Sprache unseres Körpers zu verstehen. Und auch der Geist und die Seele haben hierbei ein Wort mitzureden. Denn nur im Bewusstsein unseres eigenen Schöpfertums können wir wahre Heilung bewirken. Um uns genau dahin zu führen, brauchen wir allerdings wieder speziell geschulte Therapeuten und Lehrer.

„Wecke deine Schöpferkraft und lebe dein Leben in seiner schönsten Form.“
Roberto Antela Martinez

Was ist die Selbstheilungstechnik, SHT®?

Das Wesen der SHT®

Die Selbstheilungstechnik SHT® nach Roberto Antela Martinez ist eine energetische Methode, mit welcher der Mensch in der Tiefe heilen kann. Sie wurde von Martinez in über 26 Jahren auf seiner weltweiten Suche nach eigener Genesung entwickelt. Grundlage der SHT® ist ein ganzheitliches Verständnis von Heilung. Es gibt bei ihr keinerlei Nebenwirkungen und sie ist sogar bei Tieren oder Pflanzen anwendbar.
Das Ziel von SHT® ist es, unsere Selbstheilungskräfte vollumfänglich zu aktivieren.
Diese Methode ist eine ideale Kombination aus verschiedenen alternativen Heiltechniken. Sie entstammen teilweise sehr alten Traditionen aus Ost und West. Zum Beispiel kommen hier indianische oder hawaiianische Heilweisen, solche aus der altindischen Chakrenlehre oder Techniken aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) zum Einsatz. Auch Heiltechniken der australischen Aborigines zeigen hier ihre erstaunlichen Wirkungen. Viele dieser Heilweisen sind schon seit Tausenden von Jahren bekannt, werden in der modernen Medizin jedoch kaum angewendet. Da wir Menschen heute den Zugang zu den tradierten Methoden weitestgehend verloren haben, fällt es uns schwer, sie zu erlernen. Es erfordert zum Teil jahrelange Übung und Disziplin, um mit ihnen zu den höheren Bewusstseinsebenen gelangen zu können. Martinez ist es jedoch gelungen, das Wesen verschiedener Heilmethoden auf eine spezielle Weise und in idealer Kombination zu vereinen. Daraus entstand ein äußerst wirksames, leicht zu erlernendes und umfassendes Heilsystem, die SHT®.

Die SHT® arbeitet mit Information und Energie

Bei dieser Heilmethode arbeiten wir mit unserem spirituellen Bewusstsein, mit Energie und Information. Das der SHT® zugrunde liegende Prinzip entstammt also einerseits verschiedenen Bewusstseins- und Meditationsschulen, andererseits macht sie sich jedoch auch neueste Erkenntnisse aus der Quantenphysik, der Energiemedizin und der modernen Bewusstseinsforschung zunutze. Auf diese Weise werden sowohl tiefe Spiritualität als auch Erkenntnisse wissenschaftlicher Forschung zusammengeführt.
Manche dieser Techniken haben bereits wissenschaftliche Anerkennung erhalten und andere sind durch quantenphysikalische Erkenntnisse erklärbar. Auch die durch Dr. Frank Kinslow ins Leben gerufene Quantenheilung kommt hier in ihrer ursprünglichen Form zum Einsatz. Denn sie beruht auf einer ganz alten hawaiianischen Heiltechnik, der sogenannten Kahi. Dazu kommen Methoden zum Einsatz, die in der modernen Neurologie beheimatet sind. Und schließlich auch solche, die heutzutage von den TCM-Ärzten praktiziert werden. Wissenschaftlich beweisbar ist die SHT® grundsätzlich nicht. Doch ist an dieser Stelle auch keine Beweisführung in diesem Sinne gefragt. Wichtiger und besser wäre es, die Selbstheilungstechnik selber erfahren und dadurch ihre Wirksamkeit erproben zu können. Da das Bewusstsein unsere Realität erschafft, ist mit seiner Hilfe somit auch Heilung möglich.

Wer ist Roberto Antela Martinez?

Roberto Antela Martinez, der Begründer der Selbstheilungstechniken (SHT®), ist Spanier, der seit seiner Jugend in Deutschland lebt. Von Geburt an war er mit schwersten Krankheiten und fürchterlichen Schmerzen geplagt. Infolgedessen musste er sich auch etlichen Operationen unterziehen. Obwohl sein Zustand nicht gebessert war, wurde er im Alter von neunzehn Jahren von Seiten der Schulmedizin für austherapiert erklärt. Es konnte hier nichts mehr für ihn getan werden.
Anstatt sich selbst aufzugeben, beschloss er fortan sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Bei seiner jahrelangen Suche nach Heilung reiste Martinez fast um die ganze Welt. Dabei ließ er sich in verschiedensten Heilmethoden ausbilden. Mit der Zeit wurde es ihm möglich, seine Selbstheilungskräfte vollständig zu mobilisieren. So erfuhr er komplette körperliche Heilung und vollzog dazu eine riesengroße Bewusstseinsentwicklung. Kerngesund, voller Lebensenergie und in tiefer Dankbarkeit entschloss er sich daraufhin, sein gewonnenes Wissen an die Menschheit weiterzugeben. Alles, was ihm geholfen hatte gesund zu werden, sollte nun auch anderen Menschen zur Heilung verhelfen. In seinen Selbstheilungstechniken vereinte er dann alle wirksamen Methoden zu einem neuen Heilsystem.

Heilung mit der SHT®

Ein ganzheitliches Heilungskonzept

Mit der SHT® werden nicht nur kurzfristig einzelne Symptome behandelt. Die SHT®-Techniken haben eine ganzheitliche Heilung auf körperlicher, geistiger und auch seelischer Ebene zum Ziel. Dadurch wird umfassende und dauerhafte Gesundung angestrebt, welche nur erlangt werden kann, wenn man die seelischen Ursachen der Krankheit auflöst. Das Anwendungsspektrum der SHT® reicht von den verschiedensten körperlichen oder emotionalen Beschwerden bis hin zu seelischen Problemen.

Was kann mit der SHT® bewirkt werden?

Im Idealfall können körperliche Schmerzen in kurzer Zeit und ohne Medikamente aufgelöst werden. Viele Menschen mit den unterschiedlichsten Schmerzen von Gelenken, Knien, Rücken, Armen, Hüften oder Schultern haben dauerhaft von dieser Methode profitiert. Dazu gehören auch Patienten, die jahrelang unter Kopf- und Nackenschmerzen oder gar Migräne gelitten haben. Selbst Zahnschmerzen konnten soweit eingedämmt werden, dass bei einer nachfolgenden zahnärztlichen Behandlung kein Entzündungsherd mehr festgestellt werden konnte. Zudem wurden Entzündungen in den oberen Atemwegen oder auch Magen- Darminfekte mit dieser Methode schon erfolgreich behandelt werden. Selbst bei schwerwiegenden, als unheilbar geltenden Erkrankungen, wie Autoimmunerkrankungen, Multiple Sklerose oder auch Krebs, kann die SHT® den Heilungsprozess neben den ärztlichen Behandlungen äußerst positiv beeinflussen.

Und nicht nur der Körper kann mit dieser Selbstheilungstechnik Genesung erfahren. Auch seelische oder emotionale Leiden werden bei exakter Anwendung geheilt. Verschiedenste Ängste wie Prüfungsangst, Lampenfieber, Spinnenphobien, Höhenangst oder Existenzängste sind bereits von Grund auf geheilt worden. Auch Menschen mit Selbstunsicherheiten, Depressionen, Kummer und Sorgen haben von dieser Methode entscheidend profitiert. Dabei ist das Ziel der SHT®, Angst in Leichtigkeit und Gelassenheit zu verwandeln und Krankheit in Gesundheit und wahre Lebensfreude.

In letzter Instanz bewirken diese Techniken über die Erweiterung des Bewusstseins auch eine grundlegende Veränderung des eigenen Schicksals. Wir werden dadurch auch mit unserem ureigensten Potenzial und Lebensplan konfrontiert. Und auch das Vertrauen in uns selbst wird gestärkt. Probleme in verschiedenen Lebensbereichen, wie Partnerschaft, Beruf oder Finanzen, können mit der SHT® über die Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte geklärt werden. So kommen wir zu einem neuen und befreiten Leben. Dazu ist es allerdings unerlässlich, zuvor alle unsere negativen Energien, Emotionen und Blockaden und alte, unbrauchbar gewordene Glaubensmuster aufzuheben und aufzulösen. Das gilt auch für alte Flüche, Schwüre, Eide, Besetzungen oder belastende Einflüsse aus unserem Ahnenfeld. Sind diese alten Lasten und Muster erst einmal befreit, bekommen wir weiteren Zugang zu unserer Intuition. Dann können wir auch die universelle Energien bewusst und immer mehr zu unserem Wohl einsetzen.

Andere Selbstheilungsmethoden

Über die speziellen Selbstheilungs-Methoden zur Auflösung krankmachender Auswirkungen durch erlittene traumatische Verletzungen wird in einem eigenen Artikel berichtet. Ebenso verhält es sich mit den Methoden zur Auflösung von Süchten und Allergien. Auch wenden Roberto Antela Martinez und seine Selbstheilungs-Coaches die Selbsthypnose zur Behandlung sowohl emotionaler als auch körperlicher Leiden an. Denn alles, was sich in unser Unterbewusstsein einprägt, wirkt sich auch in den Lebensumständen aus.
Zudem sind die Ursachen vieler Krankheiten oder belastender Lebensumstände oftmals auf eine mangelnde Selbstliebe zurückzuführen. Zu diesem Thema lesen Sie bitte meinen Artikel: „Wie lernen wir uns selbst zu lieben?“. Hier werden einige Techniken vorgestellt, die uns diese tiefe Liebe zu unserem eigenen, ja göttlichen, inneren Kern spüren lassen. Denn die Liebe zu unserem wahren Selbst sollte nicht mit Egoismus verwechselt werden.

Wie und wo kann man mit SHT® behandelt werden oder sie erlernen?

Mit dem Link https://selbstheilungstechnik.com gelangt man auf Robrto Antela Martinez`s Website. Dort erfährt man auch, wann und wo er Seminare hält. Eine nach Postleitzahlen geordnete Liste der Mastercoaches ist hier auch enthalten.

Mit der Ausbildung zum SHT®-Mastercoach bin ich nun auch befugt und berechtigt, die Methoden von Roberto Antela Martinez in meiner Praxis www.praxis-sbraun.de anzuwenden. Das freut mich von Herzen, finde ich doch in ihnen einen großen Schatz, den wir zugunsten unserer Gesundheit nutzen können. Und nicht alleine das; auch unsere persönliche Entwicklung als Menschen und die gesamte Lebensgestaltung bleibt davon nicht unberührt. Ich leite meine Patienten soweit an, dass sie zukünftig auch bei manchen Übungen zur Selbstanwendung schreiten können. Die Anwendung der SHT®-Techniken übt einerseits der Behandler aus, andererseits kann er teilweise auch Anleitung zur Selbstbehandlung geben. Selbstheilungstechniken nach Martinez können mit anderen Behandlungsformen ideal kombiniert werden und schließen diese keinesfalls aus. Auch sehe ich in den SHT®-Techniken eine ideale Ergänzung zur homöopathischen Therapie.

Bleiben Sie mit mir in Verbindung!
Abonnieren Sie meinen Newsletter und Sie werden über das Erscheinen neuer Artikel und anderer interessanter spiritueller Themen informiert.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here